13
Feb
2004

stich - stoeck - wyys

nachfolgend zur diskussion um die regel beim fertigmachen mit 'stoeck' ein kurzes exzerpt von www.jassregeln.ch:

Stöcke

König - Ober vom Trumpf bilden die Stöcke und zählen 20 Punkte. Sie werden beim Ausspielen der jeweils zweiten Karte gewiesen und dann sofort geschrieben, spätestens bis der Schreiber eine Karte zum nächsten Stich gibt. Sie können auch direkt gewiesen und geschrieben werden, wenn sie im Zusammenhang mit einem anderen Weis bekannt werden.

Der Stöckweis ist immer gültig, auch dann wenn kein Stich erzielt oder ein Match angenommen wird (ausgenommen, wenn beim Bieter aufs Spielen verzichtet wird).

Beim Ausmachen dürfen die Stöcke jederzeit vorgewiesen werden, sofern die 20 Punkte zum Fertigmachen genügen, auch dann wenn der Betreffende nicht im Stich ist bzw. noch keine Stöckkarte gespielt hat. Wenn im letzten Stich die Ausmachregel entscheidet, können die Stöcke auch erst vorgewiesen werden, wenn bereits alle Spieler eine Karte gegeben haben.


die schweizer spielen dieses system also als 'stoeck - stich - wyys' - es darf im gegensatz zu unserer 'lokalen' variante sogar OHNE ersten trumpfstich das spiel beendet werden.

gruss

headmaster gonz
logo

jassrunde bregenz e.v.

beer feurstein fitz gamper konzet steiner

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Links oder Rechts

Suche

 

Archiv

Februar 2004
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
12
14
15
16
17
19
20
21
22
23
24
25
26
28
29
 

Status

Online seit 5354 Tagen
Zuletzt aktualisiert: Mi, 11. Jul, 15:57

Jassausflug 2006
Jassausflug 2007
Jassausflug 2010
Jassausflug 2016
jassregeln
sonstiges
statistik
termine
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren